zurück

Profilwahl – Französisch als 3. Fremdsprache ab Kl. 8 (G8)
Eine mögliche Fortsetzung des in Kl. 5 begonnenen „Freihofprofils“: L+E


1) Inhalt
In 3 Jahren wird in einem „Intensivkurs“ mit 4 Wochenstunden der Grundlehrgang Französisch abgeschlossen:
- Der Grundwortschatz und die grammatikalischen Strukturen werden an aktuellen Texten über Frankreich und die französischen Jugendlichen erarbeitet.
- Durch die zahlreichen Ableitungsmöglichkeiten aus dem Lateinischen wird das Erlernen des Französischen wesentlich erleichtert und beschleunigt.
- Ende Kl.10 wird dasselbe Sprachniveau erreicht wie bei Französischbeginn in Kl. 6.
- In der Oberstufe kann Französisch als Kernkompetenzfach (KKF)/ Profilfach und somit als Abiturprüfungsfach gewählt werden, d.h. mit Französisch kann die Pflichtfremdsprache im Abitur abgedeckt werden.
- Diejenigen, die Französisch nicht in der Oberstufe wählen, haben ein gutes Sprachniveau erreicht, um es später anzuwenden bzw. auszubauen.

2) Berufschancen
Bei vielen Bewerbungen ist ein Bewerber mit Französischkenntnissen klar im Vorteil:
- Frankreich ist der wichtigste Handelspartner von Deutschland.
- Es gibt viele Gemeinschaftsprojekte in Industrie, Wirtschaft, Politik und Kultur.
- Frankreich ist neben Deutschland der führende Mitgliedsstaat in der EU, eine enge Abstimmung ist erforderlich.
- Französisch ist immer noch Weltsprache ( z.B.in Kanada, in großen Teilen Afrikas, in Indochina, etc.) und Diplomatensprache.
- Wer mit französischen Partnern zusammenarbeitet, sollte die französische Sprache und Mentalität kennen.

3) Voraussetzungen für die Wahl von Französisch als 3. Fremdsprache
- Neugier und Freude beim Erlernen einer (neuen) Sprache, beim Sprechen, Lesen und Schreiben
- Latein, Englisch und Deutsch sollten einem nicht (zu) schwer fallen, d.h. man sollte in diesen Fächern nicht schlechter als Note 3 sein.
- Etwas Ausdauer und Fleiß für das Wiederholen von Vokabeln und Grammatik sollte man mitbringen.
- In kleinen Lerngruppen wird mit dem neuen Lehrbuch „A plus, méthode intensive“ mit bewährten Methoden sehr intensiv und erfolgreich gearbeitet.

Bon choix et bon courage!

Andreas Vietzke