Abschlusskonzert "Music in Motion"



Das Freihof-Gymnasium, das Hohenstaufen- Gymnasium und die Waldorfschule musizierten gemeinsam am Dienstagabend in der Stadthalle. Es ist sehr schön, so viele junge Menschen zusammen Musik machen zu hören. Ein gut ausgewähltes und vielfältiges Programm der Musikwelt wurde mit viel Engagement präsentiert und begeisterte die Zuschauer. Das Schulorchester leitete den Abend mit klassischen Werken sowie auch Filmmusikstücken ein. Nach der Pause rührten ruhige Lieder des Mittel- und Oberstufenchores sowie der Schulband das Publikum. Mit dem Klassiker Time Warp aus der Horror Picture Show brachten sie schließlich nicht nur die Bühne zum Rocken. Herausragend waren die Stimmen der Abiturientinnen, die zum Schluss geehrt und verabschiedet wurden. Danke für den schönen Abend.
Ulrike Wolz, Redaktionsmitglied der Freihof-Mitteilungen










vorherige Artikel...